Galerie

Bukkekeila 2013

In dieser Bucht im äußersten Norden von Norwegen lebten bis 1955 drei Brüder von Schafzucht und Lachsfischerei. Zwischen Wohnhaus und Stall hatten sie sich einen Gang gebaut, damit sie bei Regen nicht nass wurden, heißt es. Und im Herbst gingen sie regelmäßig nach Berlevåg, um dort in der Fischfabrik zu arbeiten. Heute wird diese Bucht wegen ihrer schweren Zugänglichkeit kaum noch von Menschen besucht. Im Sommer 2013 verbracht ich dort sechs Wochen in meinem Zelt, in der Gesellschaft von Möwen, Rentieren, Robben und Schweinswalen.

Bukkekeila von oben
Mitternachtssonne 1
Mein Zeltplatz
Im Abendlicht
Strandspaziergang
Schwedischer Hartriegel
Die Flut kommt
Mitternachtssonne 2
Versteinerter Troll
Alte Seilwinde
Verfallene Fischerhütte
Fischerboot auf dem Tanafjord
Mein Lieblingsstrand
Möwenschwarm auf Fischjagd
Ein Gewitter naht
Junges Rentier
Ein Rentierbock besucht mich
Zwei Halbwüchsige am Strand
Die eigentlichen Bewohner der Bucht
Spaziergang zum alten Steinmann